Hier dreht sich wirklich alles um die Katz'

Aachen. «Alles für die Katz'», könnte man sagen. Doch auch die Menschen, die Stubentiger lieben, profitieren sehr. Zwei studierte Produktdesignerinnen und leidenschaftliche Katzenliebhaberinnen haben jetzt die Initiative ergriffen.

Natascha Ostrowski und Cornelia 0rtIepp eröffneten am Welttierschutztag ein Designstudio der besonderen Art. Sie vertreiben speziell gestaltete Möbel für Mensch und Katze.

Für Mensch und Katze
Einen Tisch zum Beispiel, den der Mensch ganz normal benutzen kann. Doch auch an den Stubentiger ist gedacht. Unter der Glasplatte, die als Untergrund für Teller, Tassen und Löffel dient, ist - damit der Mensch seine Katze auch sehen kann - ein kleines «Sofa» eingebaut. Mit Kratzbaum und allem anderen zum Wohlbefinden für den vierbeinigen Hausgenossen.
«Alles aus wohl ausgewählten Materialien, damit die Hygiene nicht zu kurz kommt», sagen die beiden und erklären die Ursprünge ihrer neuen Tätigkeit: «Katzen benötigen zum Beispiel einen Kratzbaum, damit sie sich wohl fühlen. Sehr häufig haben wir uns über die oft sehr einfallslose Machart dieser wichtigen Kratzbäume geärgert», sagen Ostrowski und  0rtIepp.
Daher entschloss sich Natascha Ostrowski, ihre Diplomarbeit an der Aachener Fachhochschule speziell über «Katzenmöbelstücke» für Mensch und Tier zu verfassen. Daraus wurde nun ihr Beruf. Zusammen mit ihrer Freundin entwickelt sie jetzt die neuen Möbel und vertreibt sie.
«Die Vorgabe war, dass alles so flexibel wie möglich sein sollte», sagen Ostrowski und  0rtIepp. So können zum Beispiel aus verschiedenen Würfeln als Einzelsegmente, Trennwände, Hocker, Bänke, Tische und sogar ganze Sideboards zusammengestellt werden, die - wie gesagt - Mensch und Katze dienen. Entstanden ist so an der Theaterstraße 79 ein ganz neues Geschäft mit zahlreichen kunstvollen Dingen «rund um die Katz».
Auch in Sachen Kunst haben die beiden leidenschaftlichen Katzenfreundinnen übrigens schon reichlich Erfahrung: «Wir haben bereits in der Aula Carolina in der Pontstraße eine Ausstellung mit unseren Kunstwerken rund um die Katze gehabt, und auch im Arbeitsgericht konnten wir bereits unsere Bilder ausstellen», sagen die beiden frisch gebackenen Geschäftsinhaberinnen, die sehr vielen Aachener Katzenfans schon lange durch ihre engen Kontakte zum großen Verein «Katzenhilfe» zu einem festen Begriff geworden sind.

 

Alles für Katzenfans: Die beiden Designerinnen Natascha Ostrowski und Cornelia  0rtIepp (rechts)

haben ein Geschäft der besonderen Art eröffnet. Alles dreht sich um die Katz‘.

Foto: Markus Schuldt

 

Pressebericht aus der Aachener Zeitung vom 11.11.2004

 

<<< Home: www.schraegdesign.de